24 Apr, 2018

-------

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

zertifiziert nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 durch
HZA zertifiziert

FridA - Frauen rein in die Arbeitswelt

Beschreibung

Die Maßnahme „FridA“ unterstützt Frauen in allen Lebensphasen bei ihrer beruflichen Orientierung und begleitet sie auf ihrem Weg in das Erwerbsleben.
Im Besonderen möchten wir Frauen u. a. durch den Zugang zu einer beruflichen Qualifizierung eine Perspektive eröffnen, denn erst eine berufliche Ausbildung bringt Sicherheit gegen Risiken, wie z. B. Altersarmut, und ist eine Basis für die Gestaltung des weiteren Berufs- und Lebenswegs – auch mit Kindern.
Zugeschnitten auf das persönliche Profil unterstützen unsere Mitarbeiter die Teilnehmerinnen sowohl in Umbruchsituationen als auch bei der (Neu-)Orientierung für die Rückkehr in die Berufswelt.
Den Teilnehmerinnen werden mögliche Anpassungsqualifizierungen oder auch geeignete Weiterbildungsangebote vorgestellt und gleichzeitig werden sie über Finanzierungsmöglichkeiten, z.B. durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit, informiert.
Das Thema "Kinderbetreuung" wird ebenfalls berücksichtigt und im Bedarfsfall während der Maßnahme durch das Vatter Bildungszentrum organisiert.

 

 

Zielsetzung

Erhöhung der Qualifikationen und Abbau von Vermittlungshemmnissen sowie Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt oder Ausbildung.

Zielgruppe

Frauen in allen Lebensphasen, die Unterstützung bei ihrer beruflichen Orientierung und Begleitung auf ihrem Weg in das Erwerbsleben benötigen, Leistungsbezieherinnen ALG I und II, Grundsicherung
 Stark im Beruf (ESF)

Finanzierung

Das Programm wird vom Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union
auf Regionalebene unterstützt

mit Kofinanzierung durch regionale Leistungsträger

Logo BW neues Logo ESF Traeger    Stark im Beruf (ESF) 

 

Inhalte

Modul 1:

Aufsuchende Beratung zur Information und zum Kennenlernen

  • Ein Mitarbeiter des Vatter Bildungszentrums besucht potentielle Teilnehmerinnen zu Hause oder an einem neutralen Ort und informiert sie über das Angebot
  • Eine zusätzliche Kinderbetreuung ist nicht notwendig.
  • -> unverbindliche Information


Modul 2:

Standortbestimmung

  • Gemeinsame Analyse von Stärken, Kenntnissen und Erfolgen
  • Erarbeitung eines Strategieplans zum Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt   


Berufsorientierung

  • Arbeitsmarkt- und Berufsfeldinformationen
  • Aufzeigen möglicher Zukunftsalternativen, u.a. atypische Berufsbilder mit hohen Chancen im regionalem Arbeitsmarkt


Bewerbungstraining und Coaching

  • aktive Stellensuche
  • Erstellung von aktuellen Bewerbungsunterlagen
  • Individuelles Training für Ihre Bewerbungsgespräche (mit Typberatung)


Berufliche Qualifizierung

  • Moderne Kommunikationstechniken
  • EDV-Basisqualifikation
  • Rhetorik und Kommunikation


Praktikum (15 Tage)

  • Kennenlernen potentieller Tätigkeiten und Probelauf für den "Echtfall"


 begleitend:

  • Das Vatter Bildungszentrum organisiert bei Bedarf in Form von Tagesmüttern die Kinderbetreuung während des Moduls 2.

 

Dauer und Termine

Legende: (W) = Weiterbildung (U) = Umschulung (AS) = Abendschulung TZ = Teilzeit VZ = Vollzeit

Gesamte Programmdauer: 2017 – 2018

Dauer: jeweils 2,5 Monate Theorie + 15 Tage Praktikum. Die Schulferien sind berücksichtigt worden.

Projektzeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Informationsveranstaltung:

Termin folgt
Vorderer Eckweg 35
78048 Villingen-Schwenningen

 

Starttermin:

1. Projektgruppe
23. März 2017

2. Projektgruppe
14. September 2017

weitere Projektgruppen
nach Absprache mit den Kooperationspartnern, Festlegung ca. 6 Monate vor dem Start,
voraussichtlich:

  • Start   März 2018
  • Start   September 2018

Flyer und Links

Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken   "FridA - Frauen rein in die Arbeitswelt"    PDF 

Hier finden Sie ausführliche Informationen über den ESF:

ESF auf Bundesebene: http://www.esf.de

ESF Baden-Württemberg: http://esf-bw.de

Info und Anmeldung

VATTER BILDUNGSZENTRUM
Frau Blessing
Vorderer Eckweg 35
78048 Villingen-Schwenningen
Telefon: 07721 506260

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektleitung: Herr Homann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!