22 Apr, 2018

-------

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

zertifiziert nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 durch
HZA zertifiziert

Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein

Beschreibung


Stark im Beruf (ESF)

Das Projekt wendet sich an Mütter mit Migrationshintergrund und stellt eine niederschwellige Maßnahme dar, die anfänglich eine intensive Auseinandersetzung mit den Teilnehmerinnen durch eine sozialpädagogische Betreuung und im Anschluss eine Qualifizierung in den Hauptbereichen Verkauf und Gastronomie beinhaltet.

Wir möchten mit dieser Maßnahme Müttern mit Migrationshintergrund die (Wieder-) Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses oder Ausbildungsverhältnisses in Voll- oder Teilzeit ermöglichen und bestehende Förderangebote aufzeigen sowie Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung fördern.

 

Zielsetzung

Kenntnisvermittlung und Integration in die Berufsfelder Gastronomie und Verkauf

Zielgruppe

Mütter mit Migrationshintergrund *, Leistungsbezieherinnen ALG I und II, Grundsicherung
mit Sprachkompetenz B1

* Migrationshintergrund besteht bei Personen:

  • die nicht auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik geboren und 1950 oder später zugewandert sind
  • eingebürgerten Frauen
  • deren Eltern oder ein Elternteil nach Deutschland zugewandert ist oder ausländische Herkunft hat
 Stark im Beruf (ESF)

Finanzierung

Das Programm wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Europäischen Sozialfonds
der Europäischen Union gefördert



mit Kofinanzierung durch regionale Leistungsträger

 Logo BMFSFJ  Zusammen. Zukunfft. Gestalten.     Stark im Beruf (ESF)   Stark im Beruf (ESF)  
       
Stark im Beruf (ESF) Stark im Beruf (ESF)      Stark im Beruf (ESF)  Stark im Beruf (ESF)

 

Inhalte

Standortanalyse und Neuausrichtung (15 Tage)

  • Ermittlung der persönlichen, kreativen und beruflichen Ressourcen
  • Arbeitsmarkt und Beschäftigungsfelder Gastronomie u. Verkauf, Berufsfeldinformationen
  • Entwicklung interkultureller und sozialer Kompetenzen, Vermittlung von Arbeits- und Lerntechniken, Zeitmanagement, Gesundheits- und Ernährungsberatung
  • Organisation und Möglichkeiten der Kinderbetreuung

EDV-Basisqualifikation (10 Tage)

  • PC-Grundlagen, Textverarbeitung, Internet + E-Mail

Bewerbungstraining (7 Tage)

  • aktuelle Standards für schriftliche Bewerbungsunterlagen
  • Selbstvermarktungsstrategien
  • Training Vorstellungsgespräche

Deutsch für den Beruf (29 Tage)

  • Sprachunterricht mit Behandlung von berufs- und arbeitsplatzbezogenen Inhalten
  • Vermittlung von Kenntnissen über kommunikative Regeln am Arbeitsplatz
  • Unterrichtung der sprachlichen Fertigkeiten Lesen, Hören, Sprechen, Schreiben

Mathematik (5 Tage)

  • Wiederholung Grundrechenarten, Prozentrechnung, Bruchrechnung, Verteilungsrechnung, Dreisatz

Grundlagenkenntnisse für die Arbeit in der Gastronomie (21 Tage)

  • Küche
    • Reinigung  und Hygiene
    • Lebensmittelkunde
    • Anrichten von kleinen Speisen, u. a. Fingerfood, Snacks, Salate, Frühstück und Brunch
    • Ernährungslehre
    • Bedeutung von Systemgastronomie
    • Lagerhaltung
    • Arbeitstechniken + Garverfahren zur Herstellung einfacher Speisen
  • Service
    • Trage- und Serviceübungen
    • Eindecken und Dekoration von Tischen
    • Catering- und Partyservice
    • Speisen- und Getränkekunde
    • Umgang mit Gästen

Grundlagenkenntnisse für die Arbeit im Verkauf (21 Tage)

  • Warenkunde
  • Warenpräsentation
  • Kassensysteme
  • Zahlungssysteme
  • Verkaufstechniken
  • Verkaufsgespräch

Praktikum (24 Tage)

  • 6-wöchige betriebliche Erprobung in einem oder verschiedenen Betrieben und/oder Arbeitsbereichen

 begleitend:

  • während der Maßnahme steht den Teilnehmerinnen eine sozialpädagogische Betreuung für alle Fragen der persönlichen Stabilität und Beseitigung von Problemen und Hemmnissen zur Seite

Dauer und Termine

Legende: (W) = Weiterbildung (U) = Umschulung (AS) = Abendschulung TZ = Teilzeit VZ = Vollzeit

Gesamte Programmdauer: 2015 – 2018

Dauer je Projektgruppe: jeweils 9 Monate, letzten drei Ferienwochen der Sommerferien sind Unterricht, ansonsten sind alle Ferien berücksichtigt

Projektzeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Informationsveranstaltungen:

Dienstag, 30.01.2018 um 09:30 Uhr
Job Center Rottweil
Zimmer 610
An der Steig 27
78628 Rottweil

Dienstag, 23.01.2018 um 09:00 Uhr und
Mittwoch, 07.02.2018 um 09:00 Uhr
VATTER Bildungszentrum Villingen
Vorderer Eckweg 35
78048 Villingen-Schwenningen

 

Starttermin:

4. Projektgruppe
19. Februar - 28. November 2018
mit Unterstützungsangebot in der Folgezeit durch sozialpädagogische Betreuung

weitere Projektgruppen
nach Absprache mit den Kooperationspartnern, Festlegung ca. 6 Monate vor dem Start

Flyer und Links

Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken   "Stark im Beruf"    PDF 

Hier finden Sie ausführliche Informationen über das Programm "Stark im Beruf" sowie ESF:

Programm "Stark im Beruf":  http://www.starkimberuf.de

Europäische Kommission /  Sozialfond Europaebene: http://ec.europa.eu/employment_social/esf/index_de.htm.

ESF auf Bundesebene: http://www.esf.de

Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: http://www.bmfsfj.de

Info und Anmeldung

Informationsveranstaltungen:

Dienstag, 30.01.2018 um 09:30 Uhr
Job Center Rottweil
Zimmer 610
An der Steig 27
78628 Rottweil

Dienstag, 23.01.2018 um 09:00 Uhr und
Mittwoch, 07.02.2018 um 09:00 Uhr
VATTER Bildungszentrum Villingen
Vorderer Eckweg 35
78048 Villingen-Schwenningen

VATTER BILDUNGSZENTRUM
Frau Blessing
Vorderer Eckweg 35
78048 Villingen-Schwenningen
Telefon: 07721 506260

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektleitung: Herr Homann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!