23 Sep, 2018

-------

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

zertifiziert nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 durch
HZA zertifiziert

 

Das VATTER Bildungszentrum entlässt erneut Teilnehmer mit dem berufsbezogenen Sprachniveau B2+

Am 30.06.2017 endete der voraussichtlich vorletzte berufsbezogene ESF-BAMF-Deutschkurs im VATTER Bildungszentrum, der am 16.11.2016 mit 23 Teilnehmern begann. 20 Teilnehmer zwischen 18 und 60 Jahren aus Italien, Polen, Rumänien, Moldavien, Kasachstan, Syrien, Iran Russland und Estland  schlossen den Kurs nun mit dem Sprachniveau B1+ bzw. sogar B2+ ab.

Für die Projektkoordinatorin und Dozentin Mihaela Wischert, die seit 2014 beim VATTER Bildungszentrum als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache tätig ist, war dieser Kurs ein Highlight des ESF-BAMF-Programms.
Alle Teilnehmer seien sehr ehrgeizig und motiviert gewesen, es herrschten ein hoher Teamgeist und ein freundlicher Umgang miteinander, was eine sehr erfolgreiche Teilnahme aller zur Folge hatte.
So konnten sechs der Teilnehmer in eine Ausbildung vermittelt werden, zwei Personen arbeiten von nun an in Minijobs und drei in sozialversicherungspflichtigen Voll- und Teilzeitbeschäftigungen.

Das ESF-BAMF-Programm wird mit Ablauf des Jahres durch die Berufsbezogene Deutschsprachförderung (gem. § 45a AufenthG), umgangssprachlich DeuFöV abgelöst.

Über das Projekt:
Ziel des Kurses war eine verbessere Situation bei der Integration in den ersten Arbeitsmarkt in Deutschland durch die Vermittlung von sprachlichem, fachlichem und gesellschaftspolitischem Wissen. Dabei wurde das Niveau B2+ angestrebt. Thematisch wurde nur berufsbezogen unterrichtet. Zur Orientierung wurden Berufsbilder vorgestellt, die anhand von Betriebsbesichtigungen in Villinger Unternehmen verdeutlicht wurden.
Weitere Schwerpunkte waren die Vermittlung von mathematischen und EDV-Grundlagen.