24 Feb, 2024

-------

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

HZA zertifiziert

Kfm. Gesundheitswesen

Kurzinfo

Dauer Teilzeit:

  • maximal 36 Monate aufgeteilt in
    • Theorie: ca. 18 Monate
    • Praxisphase: ca. 18 Monate  

Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer

  • Vor den IHK-Abschlussprüfungen findet ein intensives Vorbereitungsseminar statt.

Finanzierung:

  • Dieser Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und sonstiger Leistungsträger gefördert werden.
  • Oder fragen Sie nach unseren günstigen Finanzierungsangeboten für Selbstzahler*innen.

Berufsbild

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und wird bundesweit als geregelte 3-jährige Ausbildung in Industrie und Handel angeboten.

Kaufleute im Gesundheitswesen planen bzw. organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse, entwickeln Dienstleistungsangebote und übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement oder Marketing.

Hierfür wenden sie sozial- und gesundheitsrechtliche Regelungen an, informieren und betreuen Kunden und beobachten das Marktgeschehen im Gesundheitssektor.

Daneben üben sie im Finanz- und Rechnungswesen und in der Personalwirtschaft allgemeine kaufmännische Tätigkeiten aus, wenn sie z.B. den Jahresabschluss erstellen oder Personalstatistiken führen.

Zu ihren Aufgaben zählt zusätzlich die Erfassung der Patientendaten und die Leistungsabrechnung mit den Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern.

Kaufleute im Gesundheitswesen finden eine verwaltende Beschäftigung ...

  • in Krankenhäusern
  • in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen
  • in medizinischen Labors oder Arztpraxen
  • bei Krankenversicherungen
  • bei Rettungsdiensten
  • in Altenpflegeheimen

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf "Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen" finden Sie hier: berufenet.de

Ausbildungsinhalte

Theoretischer Teil der Umschulung

  • Schwerpunkt Gesundheitswesen
    • Aufgaben des Gesundheitswesens
    • rechtliche Grundlagen des Gesundheits- und Sozialwesens
    • Finanzierung des Gesundheitswesens
    • Leistungserbringer und Leistungsträger
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
    Schwerpunkt Geschäfts- und Leistungsprozesse in Einrichtungen des Gesundheitswesens
    • Dienstleistungserstellung, Marketing und Kundenorientierung
    • Leistungsabrechnung
    • Beschaffung und Materialwirtschaft
    • kaufmännische Steuerung und Kontrolle 
  • Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialkunde
    • In Ausbildung und Beruf orientieren
    • Wirtschaftliches Handeln in der Sozialen Marktwirtschaft analysieren
    • Wirtschaftspolitische Einflüsse auf den Ausbildungsbetrieb, das Lebensumfeld und die Volkswirtschaft einschätzen

Praktischer Teil der Umschulung

  • Geschäfts- und Leistungsprozess
  • Information, Kommunikation und Kooperation
  • Marketing und Verkauf
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Personalwirtschaft
  • Organisation, Aufgaben und Rechtsfragen des Gesundheits-/Sozialwesens
  • Medizinische Dokumentation, Berichtswesen, Datenschutz
  • Materialwirtschaft
  • Marketing im Gesundheitswesen
  • Finanz- und Rechnungswesen im Gesundheitsbereich
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Zuschüsse & Prämien

Bis zu 150 Euro monatliche Zuschüsse beim Besuch unserer Umschulungen/Weiterbildungen erhalten!

Ab dem 01.07.2023 werden unsere Weiterbildungsteilnehmer*innen im Rahmen des neuen Gesetzes zum Bürgergeld finanziell unterstützt.

Zusätzlich zum Regelsatz haben unsere Umschüler*innen und Weiterbildungs-teilnehmer*innen, die über die Agentur für Arbeit und das Jobcenter gefördert werden, ab dem 01.07.2023 Anspruch auf Weiterbildungsgeld in Höhe von 150 Euro monatlich für eine berufsabschlussbezogene Weiterbildung. Diese Regelung betrifft Teilnehmer*innen unserer Umschulungen und der Vorkurse auf die Externenprüfung. 

Bei Bezug von Bürgergeld (jedoch nicht von Arbeitslosengeld) über das Jobcenter haben unsere Teilnehmer*innen zudem Anspruch auf einen Bürgergeld-Bonus in Höhe von 75 Euro monatlich für eine sonstige Weiterbildungsmaßnahme, welche die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht. Diese Regelung betrifft unsere Umschulungsvorbereitende Hilfen und unsere Weiterbildungen mit einer Dauer über 8 Wochen.

Gerne informieren wir Sie in unserer Beratung über die Voraussetzungen und Ihren Anspruch.

Bis zu 2.500 Euro Berufsabschlussprämie für unsere Umschulungsabsolvent[en]*innen und Absolvent[en]*innen über die Externenprüfung erhalten!

Bei der Weiterbildungsprämie handelt es sich um eine Erfolgsprämie der Agentur für Arbeit/Jobcenter. Ausgezahlt wird sie als Motivationsprämie nach einer bestandenen Prüfung. Bei einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung Teil 1 (das ist der erste Teil der gestreckten Abschlussprüfung) oder einer Zwischenprüfung winkt eine Prämie von 1.000 Euro. Nach bestandener Abschlussprüfung Teil 2/Abschlussprüfung erhält man zusätzliche 1.500 Euro.

Gerne informieren wir Sie in unserer Beratung über die Voraussetzungen und Ihren Anspruch.

Flyer

Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken:

Umschulung Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (PDF)

Termine

Legende: (W) = Weiterbildung (U) = Umschulung (AS) = Abendschulung TZ = Teilzeit VZ = Vollzeit

Hier finden Sie alle aktuellen Kurstermine:

Keine Termine

Sollte momentan kein Kurs in Ihrer Nähe dabei sein, fragen Sie bei uns nach. Evtl. ist ein Kurs in Planung aber noch nicht gelistet.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit einer Ansprechperson in Ihrer Nähe auf:

Standorte