24 Feb, 2024

-------

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

HZA zertifiziert

Kurzinfos

Warum ist unser Stabilisierungscoaching sinnvoll?

Das Coaching richtet sich an Frauen, die vor Beginn oder nach der Aufnahme einer Beschäftigung einer Unterstützung zur Festigung und Stabilisierung des Arbeitsverhältnisses bedürfen. Dabei wird auch die Vereinbarung von Alltag und Arbeitswelt gestärkt.

Warum unterstützt das VATTER BILDUNGSZENTRUM Frauen?

Der Anteil der Frauen im Berufsleben in Deutschland ist weiterhin unterrepräsentiert. Gleichzeitig existiert in vielen Branchen ein Fachkräftemangel. Um diesem entgegenzuwirken, soll die Erwerbstätigkeit von Frauen gezielt gesteigert werden. Insbesondere alleinerziehende Frauen haben Probleme Arbeit zu finden, da z. B. die Vereinbarung von Familie und Beruf nach wie vor eine große Herausforderung darstellt. Daher unterstützen wir die Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses von Frauen.

Beginn:
nach Vereinbarung

Dauer:
maximal 60 Stunden

Zeiten:
individuelle Vereinbarung, zeitliche und räumliche Flexibilität, Termine bei uns, im Betrieb oder online möglich

Zielgruppe:
Frauen, die

► einen Berufssprachkurs B2 besuchen oder bereits absolviert haben
► arbeitslos (alleinerziehend) sind und einen Einstieg ins Berufsleben planen
► seit kurzem eine Beschäftigung aufgenommen haben

Fördermöglichkeiten:

Dieser Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und kann mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit oder anderer Kostenträger gefördert werden. Lösen Sie Ihren Gutschein ein oder fragen Sie nach unseren günstigen Finanzierungsangeboten für Selbstzahlerinnen. Vereinbaren Sie gleich einen Termin zum Erstgespräch und gegenseitigen Kennenlernen!

Inhalte



Phase 1: Einstiegs- und Orientierungsphase

► Analyse der Situation (Rahmenbedingungen)
► berufliche und persönliche Standortbestimmung (z. B. Berufsbereiche kennenlernen, Stärken-Schwächen-Analyse)
► Unterstützung im Bewerbungsprozess

Phase 2: Betriebliche Einarbeitungsphase

► Arbeitsorganisation (z. B. Zeit- und Stressmanagement)
► Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz
► Kommunikationstraining (Umgang mit Personengruppen in Ihrem Arbeitsumfeld)

Phase 3: Überprüfungs- und Anpassungsphase

► Entwicklung von Problemlösestrategien
► Reflexionsarbeit
► Austausch mit Arbeitgebenden

Phase 4: Stabilisierungsphase

► Motivationsförderung
► Eigenverantwortung übernehmen

Kontakt

Nehmen Sie einfach Kontakt mit einer Ansprechperson in Ihrer Nähe auf:

Standorte